Zahnarztpraxis Gertrud Wermescher

Zusatzqualifikation
Kinder- und Jugendzahnheilkunde

Die bleibenden Zähne von Kindern und Jugendlichen

Bleibende Zähne vor Karies schützen

An erster Stelle steht die Gesunderhaltung der bleibenden Zähne. Dafür können wir und Sie eine ganze Menge tun:

Wir können dafür sorgen, dass die bleibenden Zähne in ein kariesfreies Umfeld durchbrechen. Dafür wäre es optimal, wenn die Milchzähne durch angemessene Zahnpflege und Ernährung kariesfrei blieben. Das gelingt jedoch nicht immer. Dann ist es wichtig Milchzahnkaries frühzeitig zu behandeln.

Sie können Ihrem Kind bei der Zahnpflege helfen und die Zähne richtig sauber putzen, solange Ihr Kind es noch nicht selbst beherrscht. Das gilt besonders für die neu durchbrechenden bleibenden Zähne. Sie sind schwer zu reinigen und kariesanfälliger als Zähne, die sich schon länger in der Mundhöhle befinden.

Bei den Backenzähnen helfen Fissurenversiegelungen die kariesanfälligen Kauflächen zu schützen.

Füllungen

Wenn eine Karies entstanden ist, die nicht mehr prophylaktisch behandelt werden kann, muss die Karies entfernt und eine Füllung gelegt werden. Es ist empfehlenswert, dafür ein Material zu wählen, mit dem möglichst viel gesunde Zahnsubstanz erhalten werden kann. Dafür ist in der Regel Composite (Kunststoff) am besten geeignet.

Kontakt
Faulchenstraße 5
35713 Eschenburg
Telefon: 02770 1051
Anfahrt

Praxiszeiten
Mo  10:30 - 14:30 15:30 - 19:00
Di  08:00 - 11:30 13:30 - 17:00
Mi  08:00 - 12:30 13:30 - 16:00
Do  10:30 - 14:30 15:30 - 19:00

Freitags ist die Praxis geschlossen.
Die Vertretung in dringenden Schmerzfällen erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter.

Den zahnärztlichen Notfall-vertretungsdienst an Wochenenden, Feier- und Brückentagen und den
Nachtnotdienst während der Woche erfahren Sie unter www.kzvh.de und 01805-607011(gebührenpflichtig)

Am Montag den 2.12.19 ist die Praxis geschlossen.
Die Vertretung in dringenden Schmerzfällen erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter.