Zahnarztpraxis Gertrud Wermescher

Zusatzqualifikation
Kinder- und Jugendzahnheilkunde

Prophylaxe

Warum fängt das Thema Behandlung mit der Prophylaxe an?

Zahnbeläge sind die Hauptursache für Karies und Parodontitis (Parodontose). In der Prophylaxe unterstützen wir Sie darin, Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund zu erhalten.

Auch wenn Sie bereits Füllungen oder Zahnersatz haben, ist Prophylaxe sinnvoll. Karies kann nicht nur an gesunden Zähnen, sondern auch neben Füllungen und Kronen entstehen. Dann muss die Füllung, Krone oder Brücke in der Regel erneuert werden. Prophylaktische Maßnahmen können helfen, das zu vermeiden.

Möchten Sie mehr darüber wissen? Dann lesen Sie weiter...

 

Zahnärztliche Prophylaxe, was ist das?

Es bedeutet Zahn- und Kiefer- Erkrankungen vorzubeugen, insbesondere Karies und Parodontitis (auch "Parodontose" genannt).

Die Vorbeugung von Karies und Parodontitis ist im Prinzip sehr einfach: gute Zahnpflege, auch in schwer zugänglichen Bereichen und eine "zahngesunde" Ernährung kann vieles verhindern.

Aber warum klappt es dann so oft nicht?

Warum finden wir häufig auch bei Menschen, die sehr engagiert ihre Zähne putzen, Beläge (Plaques)? Erstens hört die Zahnpflege nicht mit dem Zähneputzen auf, auch die Zwischenräume zwischen den Zähnen wollen gereinigt werden. Zweitens nützen Zahnbürste, Zahnseide, etc. nur dann wirklich etwas, wenn sie richtig angewendet werden. Außerdem gibt es schwierige Stellen, die man nur schwer sauber halten kann.

Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie ihre Putztechnik nur ein wenig verändern müssten, um sehr viel effektiver ihre Zähne zu reinigen und damit Karies und Parodontitis besser vorzubeugen.

Dennoch: Feste Gewohnheiten lassen sich nur schwer ändern. Viele Erwachsene hatten nie Gelegenheit, eine optimale Putztechnik zu erlernen, da zahnärztliche Prophylaxe in ihrer Jugend nicht zum Standard gehörte.

Deshalb ist Prophylaxe in jedem Alter sinnvoll - selbst wenn nicht mehr alle Zähne vorhanden sind.

Professionelle Zahnreinigung (PZR), Zahnpflege, Airflow

Ziel der professionellen Zahnreinigung, oder kurz "PZR", ist die Reinigung der Zähne von allen Seiten, insbesondere von Bereichen, die für Sie schlecht zu erreichen sind. Dabei werden auch raue Stellen geglättet. Abschließend werden alle Zähne mit Fluoridlack behandelt, um die Zahnoberfläche zu härten. Der Effekt: Ihre Zähne lassen sich zukünftig leichter säubern.

Das zweite Ziel der professionellen Zahnreinigung ist die stetige Verbesserung Ihrer Zahnpflege. Es gibt viele Gründe, warum Zahnpflege besser oder schlechter funktioniert. Meine Mitarbeiterinnen kennen aus langjähriger Erfahrung viele Tipps und Tricks, die sie gerne an Sie weitergeben, damit Ihr Einsatz auch Erfolg zeigt. Denn auch eine professionelle Zahnreinigung kann Ihre tägliche optimale Zahnreinigung nicht ersetzen, sie kann sie nur ergänzen.

Durch Rauchen, Kaffee-, Tee-, Rotweingenuss und vieles andere entstehen dunkle Beläge. Sie sind so zäh, dass Sie sie auch bei hervorragender Zahnpflege nicht selbst entfernen können. Mit einem Pulverstrahlgerät (Airflow) entfernen wir schonend diese dunklen Beläge. Anschließend polieren wir Ihre Zähne und tragen einen Fluoridlack auf.

Fissurenversiegelung

Fissurenversiegelungen werden vor allem bei Kindern und Jugendlichen gemacht, deshalb finden Sie näheres dazu unter dem Punkt Kinderbehandlung.

Kontakt
Faulchenstraße 5
35713 Eschenburg
Telefon: 02770 1051
Anfahrt

Praxiszeiten
Mo  10:30 - 14:30 15:30 - 19:00
Di  08:00 - 11:30 13:30 - 17:00
Mi  08:00 - 12:30 13:30 - 16:00
Do  10:30 - 14:30 15:30 - 19:00

Freitags ist die Praxis geschlossen.
Die Vertretung in dringenden Schmerzfällen erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter.

Den zahnärztlichen Notfall-vertretungsdienst an Wochenenden, Feier- und Brückentagen und den
Nachtnotdienst während der Woche erfahren Sie unter www.kzvh.de und 01805-607011(gebührenpflichtig)

Wir machen Urlaub vom
07.10.- 11.10.
Am Mittwoch, 23.10.19 ist die Praxis wegen einer Fortbildung ab 11.00 Uhr geschlossen.
Die Vertretung in dringenden Schmerzfällen erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter.